Symbolbild Symbolbild  
Leben entdecken - Gott gibt's //
Material für den biblischen Unterricht
 
Willkommen
Bestellseite
Tipps
Ressourcen
1.1
1.2.1
7.1
7.2.1
E2
Mitmachprojekte
Medientipps
Community
Links
Kontakt
Sitemap
Suche
 

Spezielle Projekte im biblischen Unterricht

Hier stellen wir Ihnen Gruppenaktionen vor, die man zusätzlich zum biblischen Unterricht durchführen kann.

teensmag-Mitmachaktion »talk, talk, talk«
7 Inputs zum Besser-Reden bietet teensmag mit dem Projekt »talk, talk, talk«. Das Teenagermagazin will damit einen starken Akzent gegen schlechtes Gerede und Lügen setzen. In einer Sieben-Wochen-Aktion sollen die Prinzipien jesusgemässer Kommunikation in der Gruppe eingeübt werden. Die »Munddusche« in Papierform eignet sich speziell zur Anwendung im Teeniekreis, dem Schülertreff oder dem biblischen Unterricht. Das Magazin mit dem kompletten Material gibt's kostenlos, so lange der Vorrat reicht. Die gewünschte Anzahl Hefte kann beim Medienwerk bvMedia Christliche Medien in CH-Ins gratis angefordert werden unter Telefon (CH) 043 288 80 10 oder per E-Mail an (bitte 'AT' und 'PUNKT' im Mailprogramm entsprechend ersetzen).

teensmag-Mitmachaktion »2oder3«
Oft herausfordernder als ein Dschungelcamp: der ganz normale Alltag mit Jesus. Herausfordernd, ihn im Alltag zu erleben - und herausfordernd, wie er unseren Alltag auf den Kopf stellen kann, wenn wir ihn ganz reinlassen. Die christliche Jugendzeitschrift teensmag startete dafür das grosse Experiment »2oder3«: Teens stürzen sich ins Abenteuer, sich mit einem oder zwei Freunden zu einem Miniteam zusammen zu tun, sich einen Coach zu suchen und sich zwölf Wochen lang zu treffen, zu beten und praktische Herausforderungen anzugehen, die teensmag stellt.
Dazu gehören kreative Aktionen um aktiv die Bibel zu lesen, sich täglich per SMS oder am Telefon zu segnen oder heimlich Gutes zu tun. Mehr Infos gibt's in einem Buch oder online: www.2oder3.ch.

teensmag-Mitmachaktion »This is my church«
Im 1999 führte das Teenagermagazin teensmag die Aktion »This is my church« durch. »Teenies sollen sich in ihrer Gemeinde zu Hause fühlen und mehr Verantwortung übernehmen können«, sagte Bettina Wendland, damalige Redakteurin von teensmag. teensmag will die Teenager dazu anregen, mit der Gemeinde in Dialog zu treten und sie als Lebens- und Gestaltungsraum für sich zu entdecken. Auszüge aus dem Aktionsmaterial können auf der Kontaktseite kostenlos angefordert werden.